Get'm out here.....

"Get'm out here", mit diesem Spruch reagiert Trump in seiner Wahlkampfveranstaltungen auf Protest. Zumeist werden dann die Protestierenden auch unter Einsatz von Gewalt vom Sicherheitspersonal von der Veranstaltung ausgeschlossen. Dies hat sich inzwischen schon fast zu einem Ritual auf den Trump-Veranstaltungen entwickelt, auf das seine Anhänger nur warten: Unter Jubelschreien werden dann die Protestierenden rausgebracht. 'Get'm out here' ist aber seit gestern auch das Motto einiger Partei-Granden, die nun ganz offen dafür plädieren, Trump aus dem Rennen zu nehmen. Mitt Romney hat gestern in einer knapp 20 minütigen Rede eindrücklich die Republikanischen Wähler vor Trump gewarnt. Trump als Präsident wäre ein Desaster für die USA, sein Program mache kein Sinn und auch Trumps Status als erfolgreichen Geschäftsmann bezweifelte Romney. Trump reagiert wie gewohnt, nannte Romney einen Verlierer, der noch vor vier Jahren darum gebettelt habe, die Unterstützung von Trump zu bekommen. Gestern in der jüngsten Debatte der Republikaner sank das Diskussionsniveau dann noch weiter, so weit, das ich keine Lust habe darüber zu berichten. Anstelle einer Analyse hier der Link zu einem Video, das eigentlich mehr über Trump Wahlkampf sagt, als viele bisherigen Analysen Meine Lieblingszitat: "He Speaks his mind, but his mind isn't right" Viel besser kann man Trump nicht beschreiben.  Viel Spaß:

 

Kids React to Donald Trump

 

 

 

 

   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0